Die Geschichte der Gute-Laune-Frösche

WEL DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN BEGINNT, HAT IHN BELEITS GEWONNEN!

chinesisches Sprichwort

Die Gute Laune Frösche

Sie begleiten mich jetzt seit zwanzig Jahren auf Märkte und Ausstellungen. Es gab bereits Generationen von Froschkönigen, die mit ihren freundlichen Untertanen Zimmerbrunnen und Teichufer bevölkern. Im Fußvolk gab es Spezialisierungen zu Dosen und Sparbüchsen.

Der beste Platz für einen Breitmaulfrosch ist aber neben dem Zahnputzbecher. Da kann er, im Badezimmerspiegel verdoppelt, seine fröhlich-wohltuende Wirkung bereits in der Früh entfalten.

Wie alles begann

Am Anfang meiner Berufslaufbahn, kurz nach dem Millennium, nahm ich an einer Ausstellung in der Galerie im Ersten Stock in Mödling (Niederösterreich) teil. Mit meinem Interesse für Archäologie stellte ich eine Ausgrabungsstätte dar, nicht Skelette, nicht Keramikscherben, sondern eine Variation der berühmten Tonsoldaten von Xian in China. In Reih und Glied waren Breitmaulfrösche angeordnet, in deren Mitte der Froschkönig stand. Meine Lügengeschichte, dass im Land des Lächelns ein weiterer Fund gehoben und auf Tournee geschickt worden war, war Teil meiner Gestaltung. (Die ersten, Raku gebrannten Figuren grub ich tatsächlich immer aus einem Bett verkohlter Sägespäne aus, da die Farbnuancen und Craquelee-Risse in einem Räuchergefäß bei Sauerstoffmangel entstehen.)

WER DEN FROSCHEN NICHT EHRT, IST DEN SCHI - LING NICHT WERT.

veraltetes österreichisch-chinesisches Sprichwort

Gute-Laune-Frösche
seit 20 Jahren

klassische Variante: 14.- Eu-Lo zum Shop Klick auf das Bild!